Regelwerk & Verzichtvertrag

 
Regelwerk
Team Taubertal
 
Sicherheit:
 
  • Jeder Teilnehmer ist dazu verpflichtet einen angemessenen Augenschutz zu tragen. (Sonnenbrillen sind nicht geeignet)
  • Alle Airsoftwaffen sind außerhalb des Grundstückes in einem nicht einsehbaren und abgeschlossenen Behältnis (Koffer, Futteral) zu transportieren.
 

Allgemeiner Schussbetrieb:
 
  • Der Schussbetrieb in der Hütte ist ausnahmslos untersagt.
  • Benutzung des Geländes hinter dem Flies ist ebenfalls untersagt.
  • Das Schießen auf Personen zwischen den Spielen ist Verboten!!!
 

Sicherheitsabstände:
 
  • 0,5 Joule   -     2 Meter
  • 1,0 Joule   -     5 Meter
  • 1,5 Joule   -   10 Meter
  • Um Verletzungen zu vermeiden sind die Sicherheitsabstände unbedingt einzuhalten.
  • Können die Abstände nicht eingehalten werden, wird die schwächere Backup gezogen.
Waffenstärken: Gemessen mit 0,20g bb´s
 
S-AEG/GBB: max. 301-400 fps Backup Ja Schwarzer Kabelbinder
S-AEG/GBB: max. 0-300 fps Backup Nein Weißer Kabelbinder
AEG: max. 0-230 fps Backup Nein Weißer Kabelbinder
Beispiel 1: Eine S-AEG wird mit 370 fps gemessen, ein schwarzer Kabelbinder wird befestigt, eine schwächere Sekundärwaffe ist Pflicht.
Beispiel 2: Eine S-AEG wird mit 285 fps gemessen, ein weißer Kabelbinder wird befestigt, es wird keine Sekundärwaffe benötigt.
 
!!!Highcapmagazine sind Verboten, ausgenommen sind MG´s!!!
 
 
Spielbetrieb:
 
  • Sämtliche Treffer auf den Körper sind ein HIT.
  • Ausgeschiedene Spieler haben dies durch einen lauten Ruf  “HIT“ und das Heben einer Hand anzuzeigen.
  • Augenschutz wird während des Spielbetriebes niemals abgenommen!!!
  • Ausgeschiedene Spieler haben sofort das Feld zu verlassen und gehen in die Hütte.
  • “Dead men dont`t talk“: Ausgeschiedenen Spielern ist es nicht gestattet mit Aktiven Spielern, egal von welchem Team, zu kommunizieren.
  • Blindfire ist nicht gestattet, bei mehrfachem blindfire wird der betroffene Spieler automatisch aus dem Spiel genommen.
 
 
Gäste:
 
  • Gastspieler sind bei der Teamleitung via Privatnachricht anzumelden.
  • Gastspieler müssen eigene Ausrüstung mitbringen, auch Gas und Bio BB`s.
 
 
Sonstige Regeln:
 
  • Das Eingangstor ist beim Betreten des Grundstückes zu schließen.
  • Ein Spieler darf erst bei einem Spiel antreten, wenn er die Regeln und den Haftungsausschluss durchgelesen und akzeptiert hat.
  • Das Rauchen in der Hütte ist nicht gestattet, ausgenommen hier von ist der Team- und sein Co-Leader.
 
Spielgebühren:
 
Die Spielgebühren betragen 7,50€ pro Tag und pro Person für Gastspieler und 5€ für Stammspieler.

Bei Fragen und Anregungen wendet euch bitte an die Teamleitung.

Teamleitung:

Teamleader: Alexander Hörning Co-Leader: Markus Schlenk




 Haftungsausschluss
 

Für Airsoftspiele oberhalb der Külsheimer Straße in 97941 Tauberbischofsheim
 
 
Ich unterzeichne dieses Dokument, mit der Kenntnis der möglichen Risiken, die der Spielverlauf birgt.
Airsoft ist eine sportliche Freizeitbeschäftigung, die keinen kriegerischen oder politischen Inhalt hat.
 
     Mir ist bewusst,
  • dass das Spiel große körperliche und geistige Anstrengungen erfordern kann.
  • Dass es gefährlich sein kann, wenn ich nicht nach den festgelegten Spielregeln, die ich erklärt bekommen habe, spiele.
  • Dass ich mir Verletzungen zuziehen kann.
 
Ich versichere,
  • den Anforderungen des Spiels Körperlich gewachsen zu sein.
  • Dass ich Airsoft als Freizeitaktivität und Spiel ansehe.
  • Dass ich Airsoft frei von politischen Motiven betreibe, z.B. links-, rechtsradikal.
 
 
Ich verpflichte mich,
  • die Spiel- und Verhaltensregeln und die Anweisungen der Teamleitung zu befolgen und die Ausrüstung wie vorgeschrieben zu benutzen und sie nicht zur Schädigung Dritter einzusetzen.
  • Meine Schutzbekleidung im Spiel- und Schussbereich ordnungsgemäß zu tragen.
  • Auf dem Spielfeld festes Schuhwerk zu tragen.
 

Verzichtsvertag
 
Ich nehme an der Veranstaltung auf eigene Gefahr teil. Insbesondere stelle ich die Teamleitung, die Inhaber der Besitztümer und jedes Teammitglied von jeglicher Haftung frei.
Wir übernehmen keine Haftung. Sollte ein Verstoß gegen die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen (WaffG) für den Airsoftbereich festgestellt werden, erhält der jeweilige Teilnehmer einen sofortigen Spielfeldverweis. Bei wiederholtem Verstoß wird dem Teilnehmer ein Hausverbot erteilt.
 
Ich habe den Inhalt des Verzichtsvertrages und des Regelwerkes gelesen, verstanden und erkläre mich mit allen Punkten einverstanden. Ich nehme auf eigene Verantwortung teil und bestätige dies durch meine, bzw. die Unterschrift des Erziehungsberechtigten.

 
 
 
 


Uns findet man übrigens auch auf Facebook




AID - Airsoft Initiative Deutschland